Zum Hauptinhalt springen

UBIT Salzburg Studienreise ging nach Ljubljana

Informative Eindrücke und spannende Gesprächsrunden bildeten den Rahmen der diesjährigen UBIT Salzburg Studienreise nach Ljubljana, der einzigartigen Hauptstadt Sloweniens. Knapp 40 Teilnehmer nutzten die Studienreise der Fachgruppe UBIT um Businesskontakte, Freundschaften und Netzwerke neu erblühen zu lassen. Vom 28. bis 30. April 2022 lernten die...
87
87
Kommerzialrat Dr. Wolfgang Reiger CSE, Österreichische Botschafterin von Slowenien Mag. iur. Elisabeth Ellison-Kramer, Österr. Wirtschaftsdelegierter in Laibach, AußenwirtschaftsCenter Laibach Mag. Wilhelm Nest, UBIT Salzburg Fachgruppenobmann Mag. Hansjörg Weitgasser, CMC CSE

Informative Eindrücke und spannende Gesprächsrunden bildeten den Rahmen der diesjährigen UBIT Salzburg Studienreise nach Ljubljana, der einzigartigen Hauptstadt Sloweniens. Knapp 40 Teilnehmer nutzten die Studienreise der Fachgruppe UBIT um Businesskontakte, Freundschaften und Netzwerke neu erblühen zu lassen.

Vom 28. bis 30. April 2022 lernten die knapp 40 teilnehmenden Salzburger UBIT-Mitglieder Ljubljana von ihrer vielfältigsten Seite kennen. Neben kulturellen sowie kulinarischen Eindrücken, standen Gesprächs- sowie Wissensaustausch im Fokus der Studienreise, die von Fachgruppenobmann Mag. Hansjörg Weitgasser, CMC CSE gemeinsam mit den drei Berufsgruppensprechern Elke Steinbacher Certified Accountant (Buchhaltung), Mag. Matthias Reitshammer, CMC (Unternehmensberatung) und Nikolaus Lasser-Andratsch MSc (Informationstechnologie) umgesetzt wurde.

Der Businessaustausch mit der Außenwirtschaftsstelle Laibach bot eine umfassende Marktübersicht über den Wirtschaftsstandort Sloweniens und ermöglichte fundierte Einblicke in Sloweniens Unternehmensberatungs-, Buchhaltungs- und Informationstechnologiebranche.

Während Mag. iur. Elisabeth Ellison-Kramer als Botschafterin der Österreichischen Botschaft Laibach die Reisenden persönlich begrüßte, gab der österreichische Wirtschaftsdelegierte in Laibach, Hr. Mag. Wilhelm Nest eine erste Marktübersicht Sloweniens. Die slowenische Branchenübersicht aus den Bereichen IT sowie Unternehmensberatung wurde von Hr. Mag. Nenad Šutanovac (Vereinigung für Informatik und Telekommunikation sowie Dienstleistungen und Unternehmensberatung bei der slowenischen Wirtschaftskammer) erläutert.  Leider konnte der Kollege Blaž Šlemic für die slowenischen Buchhaltungsunternehmen aufgrund einer Coronaerkrankung an der Austauschveranstaltung nicht teilnehmen.

Nach kommunikativer Frühstücksatmosphäre am letzten Tag der UBIT Studienreise, vertieften die knapp 40 Teilnehmer ihre Eindrücke auf Ljubljanas‘ bekannten Wochenendmarkt der direkt am zentralen Fluss Ljubljanica liegt.

Knapp 40 Unternehmer*innen aus Salzburgs’ Branchen der Buchhaltungsberufe, Informationstechnologie und Unternehmensberatung teilten wissenswerte Eindrücke bei der diesjährigen UBIT Salzburg Studienreise. In der Mitte: Laibachs Bürgermeister Zoran Janković.