Zum Hauptinhalt springen

Fachwissen der Bilanzbuchhaltertage 2022

Drei Halbtage Steuerrecht und zwei Halbtage Personalverrechnung machten deutlich: Experten der Buchhaltungsberufe zählen zu den wichtigsten Beratern eines jeden Unternehmens. Die digitalen Bilanzbuchhaltertage 2022 vom 17. bis 21. Jänner, der Fachgruppe UBIT der Wirtschaftskammer Salzburg boten für Buchhalter, Bilanzbuchhalter und Personalverrechner 20 digitale Lehreinheiten. Aktuelles...
964
964
Wirtschaftskammer Salzburg Webinar der Fachgruppe UBIT Foto: Neumayr/Leo 20.01.2022

Drei Halbtage Steuerrecht und zwei Halbtage Personalverrechnung machten deutlich: Experten der Buchhaltungsberufe zählen zu den wichtigsten Beratern eines jeden Unternehmens. Die digitalen Bilanzbuchhaltertage 2022 vom 17. bis 21. Jänner, der Fachgruppe UBIT der Wirtschaftskammer Salzburg boten für Buchhalter, Bilanzbuchhalter und Personalverrechner 20 digitale Lehreinheiten. Aktuelles Fachwissen rund um Steuerrecht sowie Personalverrechnung wurde vermittelt.

Steuerecht umfassender denn je: Die Spezialisten für Steuerrecht Hofrat Mag. jur. Gerhard Kollmann (Fachexperte für Umsatzsteuer u. Großbetriebsprüfungen) und Axel Dillinger (Teamleiter des Finanzamt Salzburg-Stadt) widmeten sich als Referenten allen relevanten Neuerungen zum Steuerrecht. Anhand von Beispielen wurden die wichtigsten Kennzahlen in den Steuererklärungen 2021 erarbeitet und ein Überblick über die Neuerungen gewonnen. Besonderes Augenmerk wurde auch auf die aktuelle Rechtssprechung des BFG und VwGH gelegt. Außerdem wurden die steuerliche Behandlung bezüglich pauschaler Wertberichtigung zu Forderungen, pauschale Rückstellungen sowie Änderungen in der Kleinunternehmerpauschalierung aufgegriffen. Zweifelsfragen in Bezug auf IG-Lieferung waren ebenso Thema wie EU-OSS und IOSS, Reiseleistungen usw.

Personalverrechnung mit Arbeits-, Sozialversicherungs-, und Steuerrecht: Roland Pühringer (selbstständiger Bilanzbuchhalter u. Personalverrechnungs-Trainer) und Mag. Rainer Kraft (Konsulent für Arbeitsrecht u. Personalverrechnung) widmeten sich der umfassenden Thematik in der Personalverrechnung. Neue Kündigungsregelungen bei Arbeitern, Änderungen bei der Lohnpfändung und beim LSD-BG sowie Homeoffice-Regelungen, Öffi-Tricket-Regelungen und die Ökosoziale Steuerreform 2022 bildeten Kernthemen der Webinarreihe. Mit wichtigen Informationen über Familienzeitbonus, Kontrollsechstel oder Risikofreistellung widmete man sich dem Bereich des Sozialversicherungsrechts. Weiters standen VwGH-Entscheidungen zur Pauschalierung von Taggeldern und zur freiwilligen Abfertigung nach altem Recht im inhaltlichen Fokus der Bilanzbuchhaltertage 2022.

Certified Accountant und Berufsgruppensprecherin der Buchhaltung, Fachgruppe UBIT Salzburg Elke Steinbacher:

Elke Steinbacher: Die Salzburger Bilanzbuchhaltertage waren wieder ein voller Erfolg! Es gab viele positive Rückmeldungen, was uns besonders freut. Es ist ein wichtiges Angebot für unsere Mitglieder. Viele nutzten auch den Bildungsscheck!“

Auf www.ubitsalzburg.at informiert die Fachgruppe über bevorstehende Veranstaltungsformate für ihre Mitglieder. Telefonische Informationen erhalten Interessierte unter +43 662 8888-636.